Von der Tartanbahn ans Mikrofon

ÜBER MICH

Ich bin Sportler mit Herz und Seele. Anstatt als Bankkaufmann zu arbeiten, widmete ich den ersten Teil meines Lebens dem Mehrkampf. Als Zehnkämpfer gewann ich 1996 die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Atlanta. In Athen belegte ich den 3. Platz bei den Weltmeisterschaften im Zehnkampf. Nach vielen Höhen und einigen verletzungsbedingten Tiefen beendete ich meine Karriere als Profisportler im Jahr 2003.

Seitdem engagiere ich mich hinter den Kulissen der Stadien. So unterstütze ich u.a. die Special Olympics. Ebenso war ich bereits in verschiedenen Stiftungen, für den Deutschen Olympischen Sportbund sowie als sportlicher Leiter aktiv. Im Morgenmagazin der ARD wecke ich Sie gelegentlich als Co-Moderator. Mit Vorliebe begleite und kommentiere ich sportliche Großveranstaltungen als Experte und Live-Reporter, wie z.B. die Olympischen Spiele 2012 in London.

Hauptberuflich habe ich das Mikrofon heute als Referent und Moderator in der Hand. Seit dem Ende meiner sportlichen Karriere motiviere ich mein Publikum als Keynote-Speaker zu Höchstleistungen und begeistere in Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Die Zuhörer (15 bis 1500 Teilnehmer) erfahren in lebendigen Schilderungen die Analogien von Sport und Beruf und lernen die Erfolgsprinzipien des Sports für sich und ihr Business zu nutzen. Die emotionale Brücke des olympischen Zehnkampfes lässt die übertragenen Bilder verständlich werden und jeder Teilnehmer wird in seinem persönlichen Mehrkampf „abgeholt“ und zum Nachdenken angeregt. Rückschläge und der Umgang mit Niederlagen sind ebenso Bestandteil, wie der Fokus auf die eigenen Stärken und die selbstbewusste Umsetzung erfolgreicher Strategien. Unternehmensspezifische Zielstellungen werden in den sportlichen Kontext eingewoben.
Somit bleibt der Mehrkampf auch abseits der Tartanbahn mein roter Faden. Ich vermittle praxisnahes Wissen auf unterhaltsame Weise. Viele meiner Erfahrungswerte sind auch in die Bücher eingeflossen, die ich veröffentlicht habe.

Sportliche Laufbahn

Genau genommen begann meine sportliche Laufbahn bereits am Tag meiner Geburt im Jahr 1975. An jenem 26. Februar meldeten mich meine Eltern im Sportverein an. Sieben Jahre später bestritt ich meinen ersten Wettkampf. Trotz des Fazits meines Vaters und Trainers – „Beine wie ein Pfingstochse und Arme wie die Krampfadern eines Spatzen“ (O-Ton Franz Josef Busemann) – entwickelte ich mich zu einem ganz passablen Mehrkämpfer. Doch eben diese muskuläre Dysbalance war der Grund, warum ich im Alter von 16 Jahren zum Hürdensprint wechselte. Prompt stellten sich erste Erfolge ein. 1994 folgte der Titel als Juniorenweltmeister. Der erste Zehnkampf im gleichen Jahr als weltbester Nachwuchsmehrkämpfer ließ zukünftiges Potenzial erahnen. So entschied ich mich im Frühjahr 1996 für den Zehnkampf. Mein größter Erfolg war schließlich der Gewinn der Olympischen Silbermedaille im gleichen Jahr.

Daten und Zahlen meiner sportlichen Laufbahn:



Motivierende Vorträge und professionelle Moderation


  • Seien Sie Leistungssportler auf Ihrem Gebiet! In meinen Vorträgen erfahren Sie, wie Sie die Erfolgsprinzipien des Sports für sich nutzen.
  • Sie benötigen einen Moderator für Ihr (Firmen-)Event? Seit 2003 begleite ich in der ARD sportliche Großereignisse als Experte und moderiere Veranstaltungen aller Art – gern auch Ihr Event.

Buchungsanfragen per E-Mail oder unter 0231 – 137 49 29